Zurück
Oktober

Peru

Peru, "das reichste Land der Welt“, lädt uns ein herauszufinden, dass nicht derjenige am reichsten ist, der am meisten besitzt, sondern jener, der die meisten unvergesslichen Erfahrungen macht. Und diese Erlebnisse muss man mit einer Reise nach Peru beginnen, ein Ort, an dem die Vielfalt und Authentizität seiner Kultur, Natur und Gastronomie die Essenz des Lebens selbst bewahren.

5 Dinge, welche man in Peru tun sollte:

  • durch die bunten Gässchen von Cusco schlendern
  • durch den lokalen Markt von San Pedro bummeln
  • ein Lama fotografieren
  • auf über 4000m nach Luft schnappen
  • auf den Machu Picchu wandern

 

Unser Reisetipp - Inka-Trail Trekking 4 Tage/3Nächte

Start bei Kilometer 88 – Wayllabamba Campingplatz – Pacaymayo Campingplatz – Winayhuayna Campingplatz – Machu Picchu (Unesco Weltkulurerbe)

Der Inka-Trail (camino inca) ist der König unter den peruanischen Wanderwegen. Dieses 4-tägige Trekking führt entlang von Anden-Kordilleren, über hohe Pässe, durch reizvolle Wälder und schliesslich hinab in den Bergregenwald bis zum Sonnentor „Inti Punku“  von wo aus man auf den Machu Picchu blicken kann. Der Inka-Trail verläuft als Streckenabschnitt des „Qhapac nan“ grösstenteils auf den Originalpfaden der Inka, was ihn so einzigartig macht. Ein Verlängerungsaufenthalt am Titicacasee oder in der Region Colca Canyon/Arequipa ist sehr empfehlenswert.

 

Unsere Hoteltipp:

- Colca Lodge

- Hotel El Retablo, Cusco

- Hotel Arennas Mancora